Zum Inhalt springen

Kategorie: Reisereportagen

Fado, Fliesen und Fischkonserven: Liebeserklärung an Lissabon

Das Leben in Lissabon ist bunt, quirlig und ein bisschen verrückt. Und wenn es nicht die warmen Farben der auf sieben Hügeln erbauten portugiesischen Metropole oder die azurblauen Wellen des Rio Tejo sind, die einen berühren, dann ist es die Musik: Der Soundtrack der Stadt trifft jeden ins Herz. Nirgendwo sonst wird Weltschmerz schöner besungen als in Lissabon.

Schreib einen Kommentar

Inselparadies Ibiza: Bilderbuchstrände, Blumenkinder & der Beat der Balearen

In den 70er Jahren entdeckten Hippies auf dem Weg nach Indien die Insel und blieben, danach kamen der internationale Jetset, Promis und Clubgänger – und blieben auch. Heute wird Ibiza oft als Party-Hotspot abgestempelt, dabei hat die Baleareninsel längst nicht nur die legendären Beats von David Guetta zu bieten: Malerische Buchten, verträumte Dörfer und der leichtfüßige Lebensstil der Blumenkinder von damals eröffnen eine andere Welt – und wer will, checkt in beiden ein.

Schreib einen Kommentar

Skåne in Südschweden: Steinkreise, Sandstrände & Superfood

Cappuccino statt Cocktails, Farmshops statt Fashion-Stores, Natur statt Nightlife: Am südlichsten Landstrich Schwedens wird der Lifestyle mit Lässigkeit und Langsamkeit gefeiert. Außerhalb der Hochsaison geht es in Skåne sehr beschaulich zu. Aber genau dieser gechillte Rhythmus macht einen Urlaub hier so einzigartig. Steinkreise, Sandstrände & Superfood: All das ist Skåne in Südschweden.

Schreib einen Kommentar

Lost Places in Wien: Die Ruinenvilla im Dehnepark in Wien

Verfallen und vergessen: Lost Places gibt es in Wien wenige. Verlassen Häuser oder Fabriken werden in der österreichischen Bundeshauptstadt meist abgerissen oder so stark gesichert, dass die Lost Places verschwunden oder abgeriegelt sind. Im 14. Wiener Gemeindebezirk ist das anders. In einer Parklandschaft findet man unter Ästen, Zweigen und Moos einen der wenigen Lost Places in Wien: die Ruinenvilla im Dehnepark.

Schreib einen Kommentar

Brescia in Norditalien: Geschichten hinter der Geschichte von Brescia

Es sind die Geschichten hinter der Geschichte, die den Zauber von Brescia ausmachen. Die 200.000-Seelen-Stadt in Norditalien offenbart an jeder Straßenecke ein anderes Kapitel. Die Kelten, die Römer, die Langobarden, die Karolinger, die Österreicher: Sie alle waren hier. Wer genauer hinsieht, entdeckt eine mehr als 3.000 Jahre alte Stadt, deren spannendsten Seiten unter der Erde liegen.

Schreib einen Kommentar

Herzlich, humorvoll, hip: Die besten Highlights in Hamburg

„Moin!“ heißt es in Hamburg zu jeder Tageszeit, wer „Moin! Moin!“ sagt, gilt als zu gesprächig. Den Norddeutschen wird gerne eine gewisse Unnahbarkeit nachgesagt, doch selbst wenn in diesem Vorurteil ein Körnchen Wahrheit steckt, ist „die kühle Blonde“ herzlich, humorvoll und hip. Ja, die Hansestadt ist von Zurückhaltung geprägt. Hamburg ist eben trendbewusst, ohne sich dem Mainstream zu beugen.

1 Kommentar