Zum Inhalt springen

Kategorie: Reisereportagen

Draupaddelweg: Kärnten im Kanu kennenlernen

749 Kilometer legt die Drau auf ihrem Weg von Südtirol nach Kroatien zurück. Wo früher auf dem Wasserweg Waren transportiert wurden, erkunden heute viele Urlauber die Uferseiten der Drau via Fahrrad. In Kärnten fährt man auf 222 Kilometer auf dem Drauradweg. Eine andere Art, den Fluss kennenzulernen, ist Kanuwandern: Seit 2018 gibt es den Draupaddelweg in Kärnten, der völlig neue Perspektive von der Drau zeigt.

Schreib einen Kommentar

Stadtstrand von Edinburgh: 10 Tipps für Portbello Beach

Nur acht Kilometer östlich von Edinburgh ist Portobello ein typischer schottischer Vorort an der Küste des Firth of Forth. Hier trifft Kleinstadtcharme auf viktorianische Architektur und einen zwei Kilometer langen Nordseestrand. Von den Einheimischen liebevoll „Porty“ genannt, gilt Portobello Beach seit jeher als Stadtstrand von Edinburgh. Schon die Römer ließen sich hier nieder.

Schreib einen Kommentar

Wanderhotels in Kärnten: Naturhotel Landhof Irschen, Bierhotel Loncium, Naturel Hoteldorf SCHÖNLEITN

Zwischen Bergen und Seen liegen in den schönsten Wanderregionen Österreichs, Südtirols und Deutschlands insgesamt 67 Wanderhotels. Ihre Mission: Urlaubsgästen ganz besondere Berg- und Naturerlebnisse zu bieten. In Kärnten, wo die Geschichte der Wanderhotels einst begann, ist das Urlaubserlebnis besonders abwechslungsreich – und führt vom Kräuterdorf Irschen über das Bergsteigerdorf Mauthen ins Hoteldorf am Faaker See.

Schreib einen Kommentar

Côte d’Azur: Sehnsuchtsorte an der französischen Riviera

Erst kam der Hochadel, dann die Boheme, später die Stars. Heute ist auch für den Rest der Welt die Côte d’Azur ein Sehnsuchtsort. Kein Wunder: Ob prominente Städte wie Nizza und Cannes oder putzige Dörfer wie Saint-Paul-de-Vence und Cagnes-sur-Mer: Schon die weich klingenden Namen an der französischen Riviera klingen wie ein sanftes Versprechen – eines, das die azurblaue Küste auch tatsächlich hält.

1 Kommentar

Ulysses‘ Dublin: Mit James Joyce und Ulysses durch Dublin

„Wenn ich sterbe, wird Dublin in meinem Herzen stehen“, schrieb James Joyce einst. Heute erinnern viele Orte in Dublin nicht nur an den außergewöhnlichen Autor, sondern auch an seinen weltberühmten Roman „Ulysses“ und die Geschichte von Leopold Bloom, der am 16. Juni 1904 seinen skurrilen Spaziergang durch die irische Hauptstadt macht.

Schreib einen Kommentar

Insidertipps Ibiza: Bilderbuchstrände, Blumenkinder & der Beat der Balearen

In den 70er Jahren entdeckten Hippies auf dem Weg nach Indien die Insel und blieben, danach kamen der internationale Jetset, Promis und Clubgänger – und blieben auch. Heute wird Ibiza oft als Party-Hotspot abgestempelt, dabei hat die Baleareninsel mehr als die Beats von David Guetta zu bieten: Malerische Buchten, verträumte Dörfer und der Lebensstil der Blumenkinder von einst eröffnen eine andere Welt – und wer will, checkt in beiden ein.

Schreib einen Kommentar