Zum Inhalt springen

Schlagwort: Wein

Wohnen beim Winzer am Weingut: 3 Weinhotels in Kärnten

In Kärnten gibt es Tausende Hotels, doch nur in drei dreht sich alles um Wein, Trauben und Reben. Kärnten blickt zwar auf eine tausendjährige Weinbaugeschichte zurück, doch es gab eine Zeit, in der kein Wein gekeltert wurde. Heute erlebt Wein aus dem Süden Österreichs eine Renaissance – auch in den Hotels. Wer beim Winzer wohnen und umgeben von Weinbergen übernachten möchte, sollte in einem der drei Weinhotels in Kärnten einchecken und in die Geschichte des Kärntner Weines eintauchen.

Schreib einen Kommentar

Highlights am Kalterer See: Die schönsten Stopps an der Südtiroler Weinstraße

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Dort, wo Palmen am Wegesrand wachsen, Zypressen neben Zitronen erblühen und die Weinberge bis zum Horizont zu reichen scheinen, beginnt eine der ältesten Weinstraßen Italiens: Im Norden von Italien und im Süden von Südtirol gelegen, werden um den Kalterer See und entlang der Südtiroler Weinstraße die besten Weine Südtirols angebaut. Die To-do-List im Urlaub am Kalterer See ist deshalb genussvoll: morgens Wassersport, mittags Wandern, abends Wein.

1 Kommentar

Wein aus Kärnten: 7 Orte in Mittelkärnten, wo man Kärntner Wein genießen kann

〈ᴡᴇʀʙᴜɴɢ〉Kärnten für alle Sinne, Teil 7: Do woxt wos! Kärnten blickt auf eine tausendjährige Weinbaugeschichte zurück, mit Höhen, Tiefen und Jahrzehnten, in denen nichts wuchs. Doch dann kam in den 70er Jahren eine Tradition zurück, die seit Anfang 2000 ein Trend ist: Wein aus Kärnten erlebt eine Renaissance – und die Kärntner Winzer halten mit Weinen aus Niederösterreich, der Steiermark oder dem Burgenland mit. Ihre weinselige Botschaft? Do woxt wos!

Schreib einen Kommentar

Reise-Kolumne: Abenteuer auf dem Jakobsweg

Ich bin ja jetzt offizielle Pilgerin. Denn auch wenn der Jakobsweg von Österreich aus tausende Kilometer nach Santiago de Compostela führt, besagt die Regel: Wenn man 100 Kilometer am Stück gegangen ist, darf man sich als Pilger bezeichnen. Ich bin fünf Tage lang den Weinviertler Jakobsweg entlang gepilgert und weiß seitdem: Pilgern ist kein Lercherlschas!

1 Kommentar